Essen & Trinken · Rezepte

Ciabatta

Ich weiß nicht wie es Euch geht aber selbst gebackenes Ciabatta ist doch einfach nur herrlich oder?

Ciabatta2

Zutaten:

  • 450 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 50 g Grieß
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 50 ml Olivenöl oder Walnussöl oder Kürbiskernöl oder oder oder

Man kann dazu tun was man möchte. Eurer Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Hier ein paar Beispiele:

  • Kräuter
  • getrocknete Tomaten
  • Oliven
  • Röstzwiebeln
  • Nüsse und Kerne jeglicher Art

Ciabatta

Zubereitung:

Mehl und Grieß in einer Hefeteigschüssel, mit Deckel, mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe und den Zucker in dem Wasser auflösen und in die Mulde gießen. Mit den Knethaken ein wenig Mehl mit dem Hefewasser zu einem Vorteig verarbeiten.

Die Schüssel abdecken und  an einem warmen Ort, ca. 30 min. gehen lassen. Ich stelle ihn immer ins Bett.

Den Deckel von der Schüssel nehmen, der Teig sollte sich jetzt verdoppelt haben. Das Salz auf den Mehlrand streuen und das Öl dazugeben. Alles mit dem Knethaken vermengen, bis der Großteil vermengt ist. Den Rest des Mehls  mit den Händen unter den Teig kneten.

Den Teig nochmal an dem warmen Ort für mind. 30 min. gehen lassen.

Wenn der Teig wieder aufgegangen ist nochmal durchkneten in Mehl wälzen und aufs Backpapier belegte Blech oder Rost legen. Nochmal ca. 10 Min auf dem Blech oder Rost liegen lassen. Währenddessen den Ofen auf  200°C vorheizen. Brot ca. 20-30 min backen.

Als Probe mit dem Holzstäbchen einstechen und schauen ob es schon gar ist oder ob noch Teig an dem Stäbchen klebt.

Ciabatta3

7 Kommentare zu „Ciabatta

  1. hallo Sue,

    sieht einfach toll aus:-) Und schmeckt ganz sicher sehr gut:-) Meine Mutti backt auch einmal die woche für eine Schule Brot:-)
    Das werde ich auf jeden fall nachbacken:-)

    LG
    Michael

    1. Oh je liebe Tilda, dann hab ich dir ja schon wieder den Mund mit etwas wässrig gemacht, dass Du nicht essen kannst.
      Wenn Du aber mal wieder welches isst kannst Du ja zu langen. 😉

      Liebe Grüße
      Sue

  2. Hallo Sue,
    dass werde ich machen:-) Wahrscheinlich heute noch:-)
    Ich werde mal berichten.
    LG und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Michael

    1. Oh das freut mich aber sehr wenn ich dazu beitragen konnte. Herzlich willkommen in meinem kleinen Reich.
      Es ist auch wirklich lecker und ist super einfach. Das beste ist, es passt doch auch super zur Grillsaison.

Deine Meinung ist gefragt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s