Essen & Trinken · Rezepte

Mediterraner Kartoffelsalat

Das ist der geilste Kartoffelsalat ohne Mayonaise finde ich obwohl ich den schwäbischen oder Kartoffel-Gurkensalat auch sehr gern mag. Hab mir Anregungen geholt, probiert und mein eigenes Ding draus gemacht.  Die Zitrone gibt den typisch türkischen Frischekick. Sehr lecker…
 
 
Zutaten:
1,5 kg Kartoffeln (festkochend)
250 g Feta oder Schafskäse
2 Stangen Frühlingszwiebeln
150 g Oliven (Ich nehme schwarze mit Stein)
1 Zitrone
50 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer
frische oder getrocknete Minze (Bitte keine Teebeutel oder so’n kram!)
Variation:
3 Peperonis
200 g getrocknete Tomaten
 
Zubereitung:
Kartoffeln kochen, pellen und vollständig abkühlen lassen.
Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Fetakäse drüber bröckeln und mit Oliven mischen. (Falls wir auch Peperoni und getrocknete Tomaten nehmen, Peperoni in Ringe schneiden und Tomaten klein schneiden.) Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit den restlichen Zutaten mischen. 
Zitrone auspressen, mit Olivenöl über den Salat gießen und gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, eine Priese Zucker um das ganze abzurunden sollte nicht fehlen. 
 

10 Kommentare zu „Mediterraner Kartoffelsalat

      1. Bei mir gab’s gestern Krustenbraten mit Tomaten-Aprikosen-Sugo mit (grünen) Oliven. Mal schauen, ob ich das heute noch gebloggt bekomme. 😉
        Kartoffelsalat wäre dann für nächstes Wochenende eine Option.

  1. Guten Abend,

    das sieht ja toll aus. Nur muss ich mir eine Alternative zu den Oliven überlegen, weil ich sie nicht vertrage.

    Viele Grüße

    Monike

Deine Meinung ist gefragt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s