Essen & Trinken · Rezepte

Nougat Brownies

Folie1

Ich bin leider gar kein dunkler Schokoladen-Fan, deshalb versuche ich immer lieber Alternativen zu nutzen, die auch ich liebe! Zum Beispiel weiße Schokolade oder Nougat.

Zutaten:
200 g Nougat
250 g Butter
100 g Zucker
Rum-Aroma
4 Eier
120 g Mehl
1 P. Backpulver
100 g geröstete Mandeln

Folie2

Zubereitung:
Nougat und klein geschnittene Butter mit Zucker zusammen über einem heißen Wasserbad (Herd höchstens auf Stufe 1) langsam unter Rühren schmelzen. Kurz abkühlen lassen dann Rum-Aroma und Eier hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen und über die Schokoladenmischung sieben. Zusammen mit den Nüssen gerade so lange einrühren, bis alle trockenen Zutaten feucht sind. Den Teig in eine Form oder in ein Muffinblech füllen und bei 175° C im vorgeheizten Ofen ca. 10-15 min. backen.

19 Kommentare zu „Nougat Brownies

    1. Wenn Du kein Muffinblech hast kannst Du auch einfach eine Auflauf- oder Brownieform nehmen. Einfach mit Backpapeier auslegen, Teig rein und gut is. Das sollte auch im Gasofen machen. Musst halt drauf achten wie es von der Zeit ist. Würde sie auf mittlerer Stufe backen.

  1. Ohh… schickst du mir einen rüber, habe gerade zwar eine Quiche im Ofen, aber ein Brownie geht immer!

    1. Ja, diese Tipps sind mir wohl bewusst, ich habe damit bereits angefangen trotzdem habe ich noch unendlich viele Ordner mit Fotos von davor und die müssen auch noch benutzt werden. Leider ist nicht soviel Zeit da wie ich gern hätte!

Deine Meinung ist gefragt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s