Gastronomie · Kritik · Miteinander

Es gibt verschiedene Sorten von Gästen

Diese lassen sich wie folgt unterteilen:

Der ängstliche Gast

Wenn die Servicekraft sich dem Tisch nähert, schreckt er/sie ängstlich zusammen oder versteckt sich hinter der Speisekarte. Auf ein freundliches „Hallo“ wird erst mal gar nicht reagiert. Erst dann wenn er/sie sich wirklich sicher ist, was er/sie möchte, lässt er/sie sich auf eine zurückhaltende Kommunikation ein. Dabei gibt es aber keinen Blickkontakt.

Der unentschlossene Gast…

kann sich leider nicht entscheiden, was er/sie bestellen möchte. Es dauert Ewigkeiten bis die Karte studiert ist. Wenn Die Servicekraft dann an den Tisch kommt, wird dann nochmal von vorn überlegt, was es denn nun sein soll. Wenn man in der Zwischenzeit kurz mal was anderes macht, weil man bereits zweimal am Tisch war und der Gast sich noch nicht immer nicht entschieden hatte und der Gast nun endlich weiß, was er möchte, kann es dann auf einmal nicht schnell genug gehen und man erntet schnell genervte Blicke. Dann wird evtl. nochmal umbestellt, gerne auch wenn die Servicekraft bereits mit den fertigen Getränken oder Speisen bereits am Tisch steht.

Der höfliche Gast

Er/Sie lächelt einen bei der Begrüßung freundlich an und sucht während der Konversation gerne Blickkontakt. Außerdem sagt er/sie auch mal Danke und Bitte an den richtigen Stellen. Selbst wenn diese Sorte Mensch mal einen schlechten Tag hat, so besitzt er doch immer noch ein Grund Maß an Höflichkeit.

Der arrogante Gast

Beim Herankommen wird man abschätzend gemustert. Es gibt keine überflüssigen Höflichkeiten, die ausgetauscht werden. Ein „Guten Tag“ oder „Hallo“ wird oft gar nicht erst erwidert. Als Servicekraft muss man sich wie eine Dienstmagd von oben herab behandeln lassen.

Der cholerische Gast

Bereits bei Kleinigkeiten beschimpft er/sie jeden um sich herum und flippt scheinbar grundlos komplett aus. Begleitpersonen sind oft peinlich berührt und versuchen, den ausrastenden zur Ruhe zu bringen.Manchmal entschuldigen sie sich sogar für denjenigen.

Der anzügliche Gast

Dieser Gattung gehören meistens die Herren der Schöpfung an. Sie betreten ein Lokal mit dem Gedanken, für Ihr Geld alles zu bekommen, was Sie begehren auch den Hintern der jeweiligen Kellnerin. Sie halten sich für charmant und witzig, sind stattdessen aber platt und obszön!

Der schamlose Gast

Ist oftmals ziemlich aufdringlich und indiskret. Er stellt private, teilweise sogar intime Fragen, und wenn man nicht wie gewünscht darauf reagiert, wird so lange gebohrt und gedrängelt bis man völlig entnervt ist.

3 Kommentare zu „Es gibt verschiedene Sorten von Gästen

Deine Meinung ist gefragt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s