Ein neuer Award


….ist eingetroffen. Ein weiterer Blogger Award für meinen Kaminsims. Nun stehen dort zwei hübsch aufgereiht. Aber welcher ist denn nun der “Neue”? Nun ja, sein Name ist Liebster Award. Klingt das nicht toll? Diesen zu bekommen ist also eine besondere Ehre.

liebsteraward

Verliehen hat Ihn mir die Liebe Annette Mertens vom Blog Ruhrköpfe – Über spannende Menschen aus Dortmund + Ruhrgebiet. Wie der Name schon vermuten lässt erzählt sie einiges über interessante Leute aus dem Ruhrgebiet, unter anderem über den “Engel von Dortmund”. Na neugierig? Dann schnell auf den Link klicken und Blog checken. Einfach nur einen Award bekommen und gut könnte man machen ist aber sehr langweilig. Also verrate ich Euch zuerst mal die Idee und die Regeln des Liebster Awards.

Die Idee hinter dem Award ist andere Blogs und die Menschen dahinter kennen zu lernen.
 
Die Regeln sehen wie folgt aus:
Beitrag zum Award schreiben, Award-Bild einfügen und andere Blogs verlinken, die man selbst nominiert.
10 Fragen von deinem “Nominierer” beantworten.
Selbst 10 Fragen für die von dir Nominierten ausdenken.
10 Blogs mit unter 1000 Followern einen Kommentar hinterlassen, dass sie nominiert wurden.
 

Die 10 Fragen für mich lauten:

Wie bist du auf die Idee für deinen Blog gekommen?

Also für diese Frage möchte ich einfach mal auf meine “Über mich” Seite verlinken, denn dort habe ich in den Videos und in schriftlicher Form alles sehr Detailliert erklärt und Ihr lernt mich gleich von verschiedenen Seiten kennen.

Welchen Traum möchtest du unbedingt verwirklichen?

Ich möchte eine Zeit – vielleicht für immer – in den USA leben oder zumindest sehr viel reisen.

Gibt es ein Motto in deinem Leben, das du uns hier verraten möchtest?

Nö, nicht wirklich! Ich bin quasi Mottolos. Ich würde aber gern den Menschen beibringen wie man sich richtig verhält. (z.B. für Alte und gebrechliche Menschen in Bus und Bahn den Platz zu räumen oder Menschen in Notsituationen zu helfen.) Das ist aber wohl aussichtslos.

Wer oder was inspiriert dich?

Gott aber da gibt es auch sehr viele Menschen. Vor allem Sänger diese aufzuzählen würde aber den Rahmen sprengen. Also besinne ich mich auf Menschen die thematisch zu meinem Blog passen. Johann Lafer ist einer der besten Köche für mich. Bis zu seiner MC Donalds Werbung war auf selber Ebene Alfons Schubeck aber sorry geht gar nicht. Ich sag nur “der Körper ist ein Tempel”.

Was sind deine Interessen/Hobbies neben dem Bloggen?

Ich singe, lese, reise und fotografiere gern. Fernsehen ist meine große schwäche.

Dein Lieblingsbuch?

Das gibt es nicht. Es gibt Lieblingsgenres und das sind Horror und Thriller. Meine Lieblings Autoren sind Karin Slaughter, Lisa Jackson, Linda Howard und natürlich der King, Stephen King.

Für was stehst Du morgens gerne auf? Was treibt Dich an?

Wenn ich nichts zu tun habe bleibe ich auch schon mal liegen. Ansonsten ging es in meinem Leben bisher meistens darum meinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

Hast Du eine Marotte?

Ja nicht nur eine! Ich sage viel zu oft ungefragt meine Meinung und schaffe es oft nich diese freundlich zu verpacken. Manchmal hebe ich grundlos den Arm für längere Zeit in die Luft. Außerdem rülpse ich besser als jeder harte Kerl.

Was kannst Du richtig gut?

Kochen natürlich und alles was mit meinem Job zu tun hat.

Welche Figur wärst Du am liebsten in einem Film?

Ich wäre gern eines von Bill Cosby’s Kindern.

So das war es jetzt von mir. Nun meine 10 fragen für meine 10 Lieblingsblogger.

Was fasziniert Dich am bloggen?

Hast (hattest) Du Deinen Traumjob? Arbeitest Du darin?

Die lustigste Anekdote Deines Lebens.

Lieber Cocktails, Bier, Wein, Sekt oder doch Wasser?

Was wünscht Du dir von Deiner Umwelt?

Welchen Tipp würdest Du Deiner/m besten Freundin/Freund geben?

Was ist Dein All Time Favorite Song?

Was würdest Du anders machen wenn du die Zeit zurückdrehen könntest?

Was wolltest Du schon immer mal machen?

Wie sieht der perfekte Tag aus?

Meine Nominierungen gehen an:

Herba von Unkraut vergeht nicht … oder doch?

Mathilda von einfach Tilda

Nathalie von Nathalies Textstube

Karl-Heinz von Künstlerleben

Marco von My Foodprints

Kim von Kim’s Pencil

Pauline von Bayernpauline

Peter von Sozialgeschnatter

Steffi von Nur Lesen ist schöner

Ottogang von Wahrschau

So viel Spaß Euch

Die Gewinner des WM Tippspiels


So es ist so eingetroffen wie wir es gehofft haben. Deutschland ist Weltmeister. Auch wenn ich falsch getippt habe, habe ich nicht eine Sekunde daran gezweifelt, dass sie gewinnen.

Naja beim tippen lagen wir ja nun leider alle etwas daneben. Deshalb habe ich den ganzen Tag darüber gegrübelt wer jetzt eigentlich am nähsten dran ist. Zum Glück kam irgendwann mein Freund heim und half mir. Mein erster Impuls scheint also der richtige gewesen zu sein.

Somit stehen die Gewinner des leckeren Johannisbeer-Melonen-Gelees fest. Ich freue mich sehr sie nun verkünden zu können.

Gewonnen haben:

- Herba vom Blog “Unkraut vergeht nicht… oder doch?”
– Lutz vom Blog Senftöpfchen
– Meine Mom

Ich werde Euch morgen anschreiben Ihr  lieben um Eure Adresse zu erfahren. Also achtet bitte auf Euren Spam Ordner.

WM Tippspiel


So dieses Jahr hat es sogar mich erwischt. #gerarg

Ja ich bin im WM Fieber und das obwohl ich normalerweise eine anerkannte Fußballabneigung habe. Ich konnte mich sogar gerade noch beherrschen kein T-Shirt zu kaufen.

Ich denke jetzt können unsere Elf den Titel holen. Ganz ehrlich, die verdienen auch genug Kohle oder? Zeit zu zeigen, dass sie auch was können. Haben sie gerade, durch Ihr 7:1 gegen Brasilien und Miroslav Kloses Rekordtorhüterschaft, wird der ein oder andere jetzt sagen. Ich sage zwar auch gut gespielt und Neuer ist genial im Tor aber wenn wir mal ehrlich sind, war Brasilien auch einfach ganz schlecht. Klar, wo doch Herz und Niere des Teams eindeutig fehlten.

Ich warte nun schon ganz gespannt auf das Endspiel. Die Zeit bis dahin habe ich mir mit dem kochen von Gelee vertrieben. Da Ihr ja wisst, dass ich zurzeit behindert bin und nicht arbeiten kann, habe ich wieder mehr Zeit zum kochen. Zumindest zwischen den Stündlichen Übungen, die ich zum Muskelaufbau des Oberschenkels und den Physio Stunden absolvieren muss.
Alles dauert natürlich für mich mindestens doppelt so lange wie gewöhnlich aber das lehrt mich nun Geduld und kommt Euch in diesem Fall auch noch zu Gute.

Weiterlesen

Orangen-Minz-Eistee


Heute habe ich eines der erfrischendsten Sommergetränke, das es gibt, für Euch. Ich bereite immer gleich einen großen Krug vor. So simpel und so lecker.

Allerdings muss ich zugeben, dass der Drink auch im Winter richtig lecker ist. Ich lasse mich da eh nicht auf Jahreszeiten festlegen.

image

Weiterlesen

Oreo Eis Produkttest


Es gibt ja in meinen Augen kaum etwas leckereres als Oreos. Ich bin Ihnen regelrecht verfallen. Seit ich mit 14 Jahren meine allererste Oreo Packung hatte bin ich süchtig danach. Damals waren es noch die originalen aus den USA importiert. Es gab sie nur in ganz wenigen Geschäften. In Kiel war es Karstadt.

Mittlerweile gibt es ja überall welche zu kaufen. Leider haben sie nicht mehr viel mit den originalen zu tun. Ich weiß nicht wieso immer für den deutschen oder europäischen Markt etwas verändert werden muss. Dasselbe ist ja mit Dr. Pepper der Fall. Die ist hier viel herber und das gefällt mir leider so gar nicht.

Aber zurück zu den Oreos. Seit einiger Zeit gibt es ja auch jede Menge Deutsche Süßigkeitenhersteller die auf den Zug aufspringen. Es gibt Schokolade mit Oreos, Backmischungen und natürlich Eis. Und da kommen wir jetzt schon zum Hauptthema.

image

Ich habe jetzt vier verschiedene Sorten Oreo Eis probiert. Jedes war auf seine eigene Art lecker… oder auch nicht.

Weiterlesen

Johnny Rockets – New Jersey


Während unseres Shopping Aufenthalts in den Jersey Gardens bekam ich irgendwann natürlich Hunger. Zuerst sah ich im unteren Geschoss das Applebees und dachte mir, dass es sehr nett aussieht und wenn es so voll ist, ist es bestimmt auch super. Ich schaute nach einer Speisekarte um die Preislage zu checken, leider gab es außen keine.

Da ich sowieso meinen Freund bald treffen sollte und das obere Geschoss noch nicht gesehen habe beschloss ich zu warten und ihn zu fragen ob er noch etwas anderes gutes gefunden hat. Zu meiner Freude war auch er noch nicht im oberen Stockwerk angekommen.

Also gingen wir zu zweit dorthin und sahen recht schnell das Johnny Rockets. Schon allein das Aussehen dieses Diners hat es mir angetan. Ich liebte es vom ersten Augenblick an, denn es ist im Stil der alten amerikanischen Diner aufgebaut. Das wir hier essen war recht schnell klar.

Johnny Rockets

Wir gingen also rein, wurden an einen Tisch geführt und wurden von der freundlichen Kellnerin mit Speisekarten ausgestattet. Ich suchte mir wie üblich einen Cheeseburger, mein Freund nahm einen Veggieburger zum teilen bestellten wir einmal Pommes Frites, Onion Rings und einen Salat. Außerdem habe ich mich noch für einen Oreo Milchshake und mein Freund für einen Mountain Dew entschieden. Weiterlesen